Lieblingsplätze

Abhängen und auschillen: Sommerglück in der Hängematte
Endlich ist er da auf der nördlichen Halbkugel, der Sommer 2017 – mit Temperaturen, wie sie im Sommer sein sollen: heiß, heiß, heiß. Was tun an solchen Tagen, außer sich – wie heute zum Sommeranfang am längsten Tag des Jahres – drinnen aufzuhalten und am PC einen Text wie diesen zu schreiben? 

Die Kunst des Reisens

Zwei Jahre meines Lebens besuchte ich eine Philosophie-Schule. Dort studierten wir die klassischen Philosophen, lernten alte Kulturen kennen und erhielten Einblicke in geheime Wissenschaften. Dadurch erfuhr ich auch viel über mich selbst. Jahre später erschien in dem Magazin „Abenteuer Philosophie“, das diese Schule herausgibt, ein Artikel über die „Kunst des Reisens“. Der Beitrag berührte mich so, dass ich die Autorin Johanna Bernhardt kontaktierte. Hier ihr zeitloser Essay.

Paradiesisches

Mythos Pressereisen: lost (in) paradise
Ich schreibe am liebsten über Reisen, die ich unabhängig auf eigene Faust und eigene Kosten mache. Erst im Nachhinein entscheide ich dann, ob ein Bericht lohnenswert ist oder ob es eine interessante Geschichte gibt. Hier in diesem virtuellen Lebensreisemagazin finden Sie auch solche „independent (travel) stories“.